Sprachabhängige Medien

In der Übersetzung wäre alles so einfach, wenn es denn nur Fließtext wäre, der da zu übersetzen ist. Doch in unserer medialen Welt vermischen sich die Informationsarten immer mehr und so gibt es Text in Abbildungen, Screenshots mit Texten, Videos mit gesprochenen Inhalten und viele weitere Kombinationen.

Bei diesen kombinierten Medien ist es oft so, dass Texte in den Quellinformationen nicht oder nicht direkt zugänglich sind für Translation-Memory-Systeme, was bedeutet, dass die teilautomatisierten, hocheffizienten Abläufe der modernen Übersetzung hier nicht funktionieren.

Wir haben Lösungen für diese Herausforderungen.


Textextraktion

Häufig ist es über Scripting möglich, Texte aus Grafik oder Videosoftware auszulesen und so dem Standard-Übersetzungsprozess zuzuführen. Nach der Übersetzung können die übersetzten Texte dann eingelesen werden und die Ausgangstexte ersetzen.

Solche Scripte lassen sich in die Softwareoberfläche integrieren oder im Batch-Prozess betreiben. Zu beachten ist allerdings, dass aufgrund unterschiedlicher Lauflängen eine Nachbearbeitung der Medien erforderlich sein kann.

Der Aufwand für die Entwicklung solcher Scripte lohnt insbesondere dann, wenn im Informationsprozess immer wieder die gleichen Tools mit Texteinbettung verwendet werden.

XML-Austauschformate

Einige Medien, z. B. Grafiken oder 3D-Modelle, lassen sich in XML-Austauschformate exportieren. Im XML stehen neben den eigentlichen Bildinformationen auch die Texte in lesbarer Form. Über geeignete Filter lassen sich solche Formate auch mit Translation-Memory-Systemen übersetzen.

Vor- und Nachbereitung der Medien

Wenn bestimmte Aufgaben nur einmal zu lösen sind, lohnt eine technische Lösung oft nicht. Manchmal ist es aufgrund der Datenqualität auch einfach nicht möglich, die Texte aus den Medien zu extrahieren. Dann kommen unsere Mediengestalter zum Einsatz.

Sie extrahieren die Texte aus den Medien und fügen diese nach dem Übersetzungsprozess manuell wieder ein. Außerdem kümmern sie sich um die korrekte Formatierung der Dokumente in der Zielsprache und beachten dabei typografische Eigenheiten der jeweiligen Sprachen.


Kontakt

Marie Blanke
Übersetzung | IT

P: +49 30 60985883-31
E: m.blanke@spam protectkothes.com